Ein ehemaliges Bürogebäude der Firma Streiff im Staddteil Lehndorf wird von der Stadt Braunschweig künftig als Erstaufnahme-Unterkunft für Flüchtlinge genutzt. Nicht zum ersten Mal: Schon 2016 war das leerstehende Haus für geflüchtete Menschen bereitgestellt worden, erinnert sich Unternehmer Helmut Streiff im Beitrag von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek