Wie fühlen sich junge Menschen während der Corona-Pandemie? Dieser Frage ging in diesem Jahr ein Forschungsverbund der Universitäten in Hildesheim und Frankfurt am Main nach. Zweimal befragten die Forschenden bundesweit Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 30 Jahren. Jetzt wurden die Ergebnisse der zweiten „JuCo“-Studie vorgestellt. Markus Hörster berichtet.

Zurück zur Mediathek