Schüler des Gymnasiums Am Silberkamp in Peine sind auf eine innovative Idee gekommen, wie man dem Corona-geschwächten Einzelhandel unter die Arme greifen kann. Ihre Firma „townaround“ bietet auf ihrer Webseite einen virtuellen 360-Grad Rundgang durch verschiedene Läden der Peiner Innenstadt an. Melina Wall berichtet.

Zurück zur Mediathek