Der Sozialpädagoge Christian Horn ist bei der Lukaswerk-Suchthilfe und landesweit als Präventionsfachkraft im Bereich Glücksspiel tätig. Dieser Tage war er zusammen mit Clarissa Wassmann von der Braunschweiger Drogenberatungsstelle DROBS bei Okerwelle-Sozialredakteur Wolfgang Altstädt zu Gast. Gemeinsam haben die Institutionen ein neues Konzept entwickelt, um spielsüchtigen Menschen zu helfen. Grundlage ist der neue Glücksspiel-Staatsvertrag in Niedersachsen, der seit Juni letzten Jahres in Kraft ist, so Horn.

Zurück zur Mediathek