Vor der Corona-Pandemie brachten die Aktivisten von „Fridays for Future“ regelmäßig Massen auf die Straße. Heute rufen die Klimaschützer wieder zu einem weltweiten Streik auf. Dabei soll es aber corona-konform zugehen. Die Braunschweiger FFF-Gruppe geht deshalb diesmal nicht auf die Straße – sondern an die Fenster, wie Hendrik Thölking und Anna Lenja Epp im Gespräch mit Wolfgang Altstädt erläutern

Zurück zur Mediathek