Soziale Isolation und die Einschränkung der Bewegungsfreiheit verlangen uns derzeit einiges ab. Der coronabedingte Abstand zu den Mitmenschen kann Abhängigkeiten und Suchterkrankungen auslösen oder verstärken. Experten befürchten in diesem Zusammenhang auch eine Zunahme von häuslicher Gewalt. Der Sucht-Selbsthilfeverband Guttempler bietet Betroffenen und Angehörigen telefonische Hilfe an. Wolfgang Altstädt hat mit dem ehrenamtlichen Suchthelfer Frithjof Axt gesprochen.

Zurück zur Mediathek