Heute (9.4.) vor zehn Jahren wurde das Schlossmuseum in Braunschweig eröffnet. Leider kann das Jubiläum wegen der Corona-Pandemie nicht gebührend gefeiert werden. Das Haus ist aktuell geschlossen, und wann es wieder geöffnet werden kann, steht noch in den Sternen. Deshalb wurde die aktuelle Sonderausstellung „Gesellschaft der Freunde junger Kunst“ erst mal bis zum 5. September verlängert. Worum es dabei geht, hat Kurt Volland von der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Diana Polack erfahren.

Zurück zur Mediathek