In unserer Reihe „Jahrestage“ geht MariAnne Conradi diesmal gut 700 Jahre in die Geschichte unserer Region zurück: Damals war das heutige Schloss Wolfsburg noch eine mittelalterliche Burg, die von vier Brüdern des Geschlechtes derer von Bartensleben erbaut wurde. Dafür ergriff das adlige Quartett Besitz von einem Gebiet, das zum Pfarrbezirk von Heiligendorf gehörte. Die fällige Entschädigungszahlung wurde in einer Urkunde geregelt, die heute als erste offizielle Erwähnung der Burg Wolfsburg gilt.

Zurück zur Mediathek