Vom 23. bis 25. Juli darf in Braunschweig wieder „durchgedreht“ werden: Dann steigt die 19. Ausgabe des Selbstfilmfestes „durchgedreht 24“. Wer sich gern mal als Regisseur, Darsteller oder an der Kamera ausprobieren möchte, ist aufgerufen, einen kreativen Kurzfilm zu drehen. Anmeldungen sind ab sofort moglich. Organisiert wird das Festival von Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen an der TU und der HBK. Wie schon im letzten Jahr findet das Festival coronabedingt online statt. Markus Hörster berichtet.

Zurück zur Mediathek