Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Gliesmaroder Straße in Braunschweig zwischen Humboldtstraße und Bültenweg einen Knick hat? Die Antwort liegt – wie so oft – in der Geschichte: An dieser Stelle führte Ende des 18. Jahrhunderts eine Zugbrücke über den Gliesmaroder Kanal. MariAnne Conradi erinnert an längst verschwundene Wasserläufe in der Löwenstadt.

Zurück zur Mediathek