Vor etwa zwei Jahren haben wir über ein dokumentarisches Theaterstück des Braunschweiger Regisseurs Gilbert Holzgang berichtet. Im Mittelpunkt stand damals die Kunstvermittlerin Galka Scheyer. Jetzt hat Holzgang eine Fortsetzung auf die Bühne gebracht: „Galka Scheyer in Amerika“. Kurt Volland berichtet.

Zurück zur Mediathek