Wegen Corona werden immer mehr Produkte im Internet bestellt. Jetzt in der Vorweihnachtszeit dürfte das Online-Shopping noch deutlich zunehmen. Aber Achtung: Manche Sendungsverfolgungen von Paketdienstleistern sind gefälscht. Damit wollen Betrüger an die persönlichen Daten und letztlich an das Geld ihrer Opfer kommen. Peter Michael Möckel hat bei Christoph Köhn von der Verbraucherzentrale Braunschweig nachgefragt, wie man sich gegen solche Machenschaften schützen kann.

Zurück zur Mediathek