Hans Hoffmann liebt Männer. Das ist verboten im Deutschland der Nachkriegszeit, der berüchtigte Paragraph 175 ist weiter in Kraft. Immer wieder landet Hans im Gefängnis. Und immer wieder trifft er hier auf den homophoben Viktor. Das Drama „Große Freiheit“ (ab 18. November u.a. im Universum Filmtheater Braunschweig) feierte seine Weltpremiere beim Festival in Cannes. Dort wurde der Film mit einem Jurypreis ausgezeichnet. Kürzlich war er auch beim Braunschweiger Festival zu sehen. Ein Filmtipp von Sylvia Scholz.

Zurück zur Mediathek