Paukenschläge im regionalen Sport gab es schon vor dem Wochenende. Bei Eintracht Braunschweig wurde Nicole Kumpis zur Präsidentschafts-Kandidatin ernannt. Die 47-jährige Leiterin des DRK Braunschweig-Salzgitter hat wahrlich Stallgeruch – sie leitete jahrelang die Eintracht Braunschweig Stiftung und gehört schon jetzt zum Vorstand. Sie wäre wohl die erste Präsidentin eines Fußball-Proficlubs in Deutschland. Für den zweiten Paukenschlag sorgten die Frauen vom VfL Wolfsburg. Die kegelten gestern Abend den FC Chelsea aus der Champions League. Mehr unter anderem dazu im sportlichen Überblick von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek