Im Staatstheater Braunschweig steht aktuell das Schauspiel „Was Nina wusste“ auf dem Spielplan. Regisseurin Alice Buddenberg hat den gleichnamigen Roman des israelischen Bestsellerautors David Grossman für die Bühne bearbeitet. Reales Vorbild des Stücks ist die Lebensgeschichte der kroatischen Jüdin Eva Panić-Nahir, sagt Hauptdarstellerin Saskia Petzold. Okerwelle-Kulturredakteurin Dorothea Rieck hat mit ihr gesprochen.

Zurück zur Mediathek