Nun sind sie schon wieder vorbei, die Olympischen Winterspiele. Bei der Abschlussfeier führte ein Mann aus dem Peiner Umland die Deutsche Mannschaft mit der Fahne an: Thorsten Margis ist in Adenstedt aufgewachsen, wo seine Familie noch immer lebt. Und die hatte Grund zum Jubeln, denn ihr Thorsten holte gleich zweimal Gold im Zweier- und Vierbob. Glückwunsch auch von uns. Für die Sportler aus unserer Region gab es an diesem Wochenende Licht und Schatten. Frank Kornath fasst Ergebnisse und Reaktionen zusammen.

Zurück zur Mediathek