Nach dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine haben sich hundertausende Frauen und Kinder auf den Weg gemacht, um den Bomben und Raketen zu entkommen. Die Männer müssen zum Verteidigen zurückbleiben. Die UN rechnet mit bis zu vier Millionen Geflüchteten in Europa, und seit gestern kommen die ersten auch in Deutschland an. Die Stadt Braunschweig ist auf eine Aufnahme vorbereitet, sagt Christine Arbogast. Melina Wall hat mit der Sozialdezernentin über den Stand der Dinge gesprochen.

Zurück zur Mediathek