Zwei Single-Frauen, zwei ungeplante Schwangerschaften, zwei Leben: Beide erwarten ihr jeweils erstes Kind und lernen sich kurz vor der Geburt zufällig kennen. Die Ältere ist Mitte 40 und voller Vorfreude, die Jüngere dagegen ist 17 und traumatisiert – ein verängstigter Teenager. Ein Zufall verändert das Leben der beiden Frauen auf dramatische Weise. Pedro Almodóvars neues Werk “Parallele Mütter” läuft ab dem 10. März u.a. im Universum Filmtheater Braunschwieg. Ein Filmtipp von Sylvia Scholz.

Zurück zur Mediathek