Rassistische Diskriminerung ist nach wie vor Alltag in der Gesellschaft. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus wollen auch in diesem Jahr dagegen angehen. Vom 14. bis zum 27. März finden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen, Konzerte und Lesungen statt. Auch in Braunschweig gibt es ein vielfältiges Programm, sagt Melanie Prost. Sie ist Projekt-Koordinatorin der Fachstelle „Demokratie Leben“. Melina Wall hat mit ihr gesprochen.

Zurück zur Mediathek