Morgen jährt sich der 125. Geburtstag eines gebürtigen Braunschweigers, der eigentlich als respektabler Geschäftsmann galt. Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges war er aber mitverantwortlich dafür, dass hunderte KZ-Häftlinge misshandelt und getötet wurden. Verena Radkau hat die ganze Geschichte.

Zurück zur Mediathek