Mitten in Wolfenbüttel steht sozusagen ein achtes Weltwunder: Die Herzog August-Bibliothek feierte gestern auf den Tag genau ihren 450. Geburtstag. Im 16. Jahrhundert hatte Herzog Julius den Grundstein für die spätere Bibliotheca Augusta gelegt. Heute zieht die Wissenssammlung mit rund einer Million Medien Menschen aus aller Welt nach Wolfenbüttel – darunter auch Frank-Walter Steinmeier: Melina Wall war dabei, als der Bundespräsident der Bibliothek gestern höchstpersönlich zum Jubiläum gratulierte.

Zurück zur Mediathek