Markige Fangesänge kommen beim Fußball schon mal vor – aber was jetzt aus einem gegnerischen Fanlager kam, geht dem Torwart von Eintracht Braunschweig entschieden zu weit: Jasmin Fejzic wurde in verschiedenen sozialen Medien als „Kinderschänder“ beleidigt. Der mehrfache Familienvater hat zusammen mit Eintracht Strafanzeige gestellt. Gerade Fejzic ist seit Jahren für sein Engagement bekannt und auch diesbezüglich ein Aushängeschild der Eintracht. Sportlich lief es am Wochenende dagegen gut für die Löwen. Mehr unter anderem dazu in der Nachlese von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek