Niko Kovac soll neuer Chefcoach beim VfL Wolfsburg werden. Angeblich hat der 50-jährige Kroate schon einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Die offizielle Bestätigung des Vereins steht allerdings noch aus. Kovac würde gut zum Anspruch der VW-Eigner passen: Er trainierte früher den FC Bayern und zuletzt den AS Monaco. Allerdings nicht sehr erfolgreich. Derweil bereitet die Stadt Wolfsburg eine Party für die VfL-Frauen vor. Einen Tag nach dem Pokalfinale Ende nächster Woche soll gefeiert werden – egal ob Double oder “nur” Meisterschaft. Aber vorher muss die Reserve noch ihre Hausaufgaben erledigen. Mehr dazu von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek