Das Braunschweiger Eintracht-Stadion ist Ende nächster Woche Schauplatz einer außergewöhnlichen Veranstaltung: Vom 3. bis 5. Juni findet dort das 8. Bundesjugendtreffen der Deutschen Gehörlosen-Sportjugend statt – erstmals in der Löwenstadt. Hörende und gehörlose Jugendliche aus Deutschland und Europa kommen zusammen, um sich sportlich zu messen. Durch den Sport sollen die Gehörlosenkultur und das Thema Inklusion in den Fokus gerückt werden. Im Rahmenprogramm gibt es zwei Konzerte des Rappers Siga. Der Wahl-Schweizer weist selbst eine beeindruckende Lebensgeschichte auf. Melina Wall berichtet.

Zurück zur Mediathek