In der heutigen Folge unserer Reihe „Jahrestage“ erinnert Verena Radkau an eine Braunschweiger Schriftstellerin, die sich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bei berühmten männlichen Kollegen unbeliebt machte. In ihrem Werk befasste sie sich mit dem Spannungsverhältnis zwischen den Geschlechtern – und sie stellte den traditionellen weiblichen Rollenklischees neue, alternative Lebensentwürfe gegenüber.

Zurück zur Mediathek