Falls Sie heute auf ein Paket via DHL warten, könnte das vergeblich sein: In Braunschweig wird die Zentrale in der Marienberger Straße den ganzen Tag bestreikt. Die Gewerkschaft verdi will damit den Druck in den aktuellen Tarifverhandlungen erhöhen. Gefordert werden 8% mehr Lohn und eine Einmalzahlung. Schon gestern gab es Streiks in der Region. Der größte fand vor den Werkstoren der Salzgitter AG statt. Mehr als 3000 Beschäftigte folgten dem Aufruf der IG Metall. Bei der Kundgebung bekräftigte deren Niedersachsen-Chef Thorsten Gröger die Forderungen nach 8,2% mehr Lohn – das sei mehr als angemessen, so der Gewerkschafter am Mikrofon von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek