Es war vor zwei Jahren: Über 500 Kinder aus 30 Wolfsburger Kitas übten fleißig für den großen Auftritt bei der internationalen Sommerbühne. Zum 10. Mal sollte „Kita singt“ ein Höhepunkt der Konzertreihe am Wolfsburger Schloss sein, aber die Pandemieentwicklung machte dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Gesungen wurde trotzdem – vor Haustüren, auf Balkonen in Gärten. Radio Okerwelle gab „on air“ das Startsignal zum gemeinsamen Singen. Jetzt steht die 31. Ausgabe der Internationalen Sommerbühne vor der Tür. Frank Kornath weiß mehr.

Zurück zur Mediathek