Es war ruhig in den Innenstädten in der Corona-Zeit – auch weil die Straßenmusiker gefehlt haben. Größere Menschentrauben waren lange ein no go. An diesem Wochenende wird alles anders: In Gifhorn startet morgen das Straßenmusikfestival, in Braunschweig beginnt schon heute das „Buskers 2022“. Das gab’s ja immerhin zuletzt schon als „Buskers im Park“ – mit viel Abstand eben. Aber jetzt geht’s wieder so richtig los, sagt Amelie Gabel vom Organisationsteam am Mikrofon von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek