„Kult und Klassiker im Freien“: Das ist das Motto des Sommerkinos Braunschweig. Seit inzwischen 10 Jahren können Cineasten im Garten des Kunstvereins jeden Sommer Open-Air-Kino genießen. Angefangen hatte alles 2012 als Projekt von Studierenden der Medienwissenschaften an der HBK. Im Jahr darauf folgte die Vereinsgründung. Das diesjährige Programm startet am kommenden Freitag und endet am 19. August. Markus Hörster hat mit den neuen Sommerkino-Vorständen Sven Olinski und Deniz Soğukpınar gesprochen.

Zurück zur Mediathek