Allen Krisen zum Trotz: Auch in diesem Sommer sind die Urlaubsflieger wieder voll, und die Staus auf den Autobahnen sind lang. Die negativen Auswirkungen auf die Natur sind gewaltig. Immer mehr umweltbewusste Menschen bevorzugen deshalb den so genannten „Sanften Tourismus“: Sie achten darauf, das besuchte Land und seine Bewohner so wenig wie möglich zu belasten – und die Ferien trotzdem zu genießen. Jasmin Fischer vom Campus-Radio an der Ostfalia berichtet.

Zurück zur Mediathek