Wer dort schon mal unterwegs war, der weiß: Das Braunschweiger Ringgleis ist wirklich praktisch. Mit dem Fahrrad kommt man schnell von A nach B, man kann die Stadt aber auch gemütlich umrunden und erkunden. Für Radfahrer ist die inzwischen gut 22 Kilometer lange Strecke durchaus machbar. Wer die Halbmarathon-Distanz als Läufer bewältigen will, sollte aber schon geübt sein. Thomas Kiesewetter kennt den Kurs wie seine Westentasche. Nach der Premiere im Mai bietet er Ende nächster Woche erneut einen geführten Ringgleis-Lauf an (Anmeldung hier). Markus Hörster hat mit ihm gesprochen.

Zurück zur Mediathek