In der Metall-und Elektroindustrie stehen die Zeichen auf Arbeitskampf. Bisher sind alle Verhandlungen gescheitert, und am Wochenende endet die Friedenspflicht in Niedersachsen. Gestern startete auch die erste Verhandlungsrunde um den Haustarifvertrag bei Volkswagen. Der gilt für rund 125.000 Menschen in den Werken und einigen VW-Töchtern. Vor den Gesprächen war IG-Metall-Verhandlungsführer Thorsten Gröger am Mikrofon von Frank Kornath noch guter Dinge…

Zurück zur Mediathek