Gute Nachrichten für Frauenfußball-Fans: Auch das Spitzenspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Verfolger Eintracht Frankfurt am 3. Dezember findet in der großen Volkswagen-Arena statt. Der deutsche Frauen-Meister hofft wieder auf eine große Kulisse. Zum Spiel gegen Bayern München waren mehr als 21.000 Fans dabei. Proppevoll wird es sicher auch heute Abend in der Arena. Im vorletzten Spiel vor der Winterpause spielen die VfL-Männer gegen Borussia Dortmund. Die Wölfe sind nach dem holprigen Start nun seit sieben Spielen ohne Niederlage – und gut gerüstet, meint Cheftrainer Niko Kovac am Mikrofon von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek