Es ist eine erschreckende Statistik: Alle 45 Minuten ist eine Frau in Deutschland körperlicher Gewalt durch ihren Partner ausgesetzt. Jede dritte Frau ist mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen, und die Dunkelziffer ist ungleich höher. Diese Zahlen zeigen deutlich, wie notwendig der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen ist. Er wird jedes Jahr am 25. November begangen. Vor dem Rathaus in Salzgitter-Lebenstedt wird aus diesem Anlass heute Vormittag eine Flagge gehisst – als Zeichen der Solidarität mit den Opfern, sagt die städtische Gleichstellungsbeauftragte Simone Semmler im Beitrag von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek