On
Air
Jetzt live hören
2019-03-13T18:04:27+00:0013.03.2019|

„Pfand gegen Kamelle“

Schoduvel-Aktion erbringt vierstelligen Betrag für Fonds gegen Kinderarmut

Der Braunschweiger Fonds gegen Kinderarmut kann sich über eine Finanzspritze in vierstelliger Höhe freuen. Dabei handelt es sich um den Erlös aus herrenlosen Pfandflaschen, die beim Schoduvel gegen Süßigkeiten eingetauscht werden konnten. Initiator der Aktion „Pfand gegen Kamelle“ war der Braunschweiger Entsorger ALBA, der mit einem eigenen Motivwagen an dem Umzug teilnahm. Dort wurden mehr als 2.000 Flaschen und Dosen abgegeben. Das Unternehmen stockte den Ertrag eigenen Angaben zufolge auf die karnevalistische Endsumme von 1.111 Euro und elf Cent auf. Die Braunschweiger Sozialdezernentin Dr. Christine Arbogast nahm den Spendenscheck jetzt von ALBA-Geschäftsführer Matthias Fricke entgegen. (Foto: Alba Group)