Seit einigen Monaten ist eine Neuregelung der Darmkrebsvorsorge in Kraft. Damit haben Pflichtversicherte jetzt fünf Jahre früher als bisher Anspruch auf eine kostenlose Vorsorge-Darmspiegelung. Nach Ansicht vieler Experten war diese Änderung überfällig, denn allein in Deutschland erkranken Jahr für Jahr rund 60.000 Menschen neu an Darmkrebs. Das müsste nicht sein, sagt der Facharzt Dr. Bernd Birkner im Beitrag von Peter Michael Möckel – denn wenn man die Erkrankung rechtzeitig erkennt, dann ist sie sehr gut behandelbar.

Zurück zur Mediathek