Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle in Braunschweig ist innerhalb eines Tages sprunghaft angestiegen. Am Samstag wurden 29 infizierte Personen gezählt, am Sonntag bereits 56 – darunter zwei, die stationär behandelt werden müssen. Laut Verwaltung wurden die Testergebnisse mehrerer Tage allerdings erst gestern von den Laboren ans Gesundheitsamt übermittelt. Der Anstieg müsse deshalb relativ gesehen werden. Um die Ausbreitung der Corona-Infektionen weiter einzudämmen, hat die Stadt Braunschweig jetzt alle Bewohner mit medizinischen Kenntnissen oder Erfahrungen um Mithilfe gebeten. Einzelheiten unter anderem dazu von Peter Michael Möckel.

Zurück zur Mediathek