Die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie machen immer wieder ungewöhnliche Aktionen möglich. So haben junge Leute jetzt ein Hilfsprojekt gestartet. Das Besondere: Sie kannten sich nicht, hatten sich vorher noch nie getroffen. Ihre einzige Gemeinsamkeit: Sie studieren alle an der TU Braunschweig, allerdings in ganz verschiedenen Studiengängen. Eine Professorin brachte die jungen Menschen zusammen. Frank Kornath berichtet.

Zurück zur Mediathek