Die niedersächsische Landesregierung hat dieser Tage den Weg dafür geebnet, dass die Krankenhäuser ihren Regelbetrieb nach und nach wieder aufnehmen können. Am Städtischen Klinikum Wolfsburg werden seit gestern wieder so genannte planbare Operationen vorgenommen. Auch die ambulanten Leistungen und Sprechstunden sollen schrittweise ausgeweitet werden, sagt der Ärztliche Direktor Professor Matthias Menzel. Holger Neddermeier hat mit ihm gesprochen.

Zurück zur Mediathek