Das Niedersächsiche Sozialministerium hält es nicht für sinnvoll, das Personal im Gesundheitswesen regelmäßig auf den Corona-Erreger zu testen. Der Marburger Bund sieht das anders: Die Erleichterung über den Rückgang der Neuinfektionen dürfe nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Corona-Krise längst nicht ausgestanden und der weitere Verlauf nicht absehbar sei, sagt der Landesvize des Ärzteverbandes, Dr. Andreas Hammerschmidt. Holger Neddermeier hat mit ihm gesprochen.

Zurück zur Mediathek