Für den Internisten Dr. Rainer Prönneke ist die Corona-Epidemie auch eine Angst-Epidemie. „Wir sind in drastischer Weise mit unserer Endlichkeit konfrontiert worden – ein zutiefst emotionaler Faktor”, sagt der Chefarzt im Braunschweiger Krankenhaus Marienstift. Angst sei aber ein schlechter Ratgeber. Angesichts der Corona-Krise habe sich in Teilen ein Gesundheitssystem gezeigt, das nicht mehr ausreichend nach dem Willen der Erkrankten fragt. Holger Neddermeier hat mit dem Mediziner gesprochen.

Zurück zur Mediathek