Not macht erfinderisch, sagt man. Da Massenveranstaltungen wegen Corona zur Zeit nicht erlaubt sind, findet das beliebte Wolfenbütteler Summertime-Festival diesmal nicht im Seeliger-Park statt, sondern auf einem Parkplatz am Exer. Die Bands stehen auf der Bühne, das Publikum sitzt im Auto. Das gewährleistet einen ausreichenden Abstand und die Einhaltung der Hygiene-Regeln, sagt Susanne Sobottke vom Organisationsteam im Beitrag von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek