Der Sanierungsstau an Braunschweigs Schulen ist hinlänglich bekannt. Vor drei Jahren hatte der Rat ein so genanntes PPP-Projekt beschlossen – die Sanierung von zehn Schulen in öffentlich-privater Partnerschaft. Seitdem sei nichts passiert, moniert die CDU. Sie hat deshalb jetzt einen neuen Vorstoß gestartet. Die Verwaltung sei offenbar ausgelastet, sagt Ratsfrau Antje Keller im Beitrag von Holger Neddermeier. Die Schüler könnten und sollten aber nicht länger warten.

Zurück zur Mediathek