Das Großprojekt „Stadtbahn plus“ in Braunschweig nimmt immer mehr Konturen an. Bis 2030 sind zahlreiche neue Trassen geplant. In drei Jahren soll der Bau der Verlängerung nach Volkmarode starten. Anschließend soll es zügig mit der neuen Strecke nach Rautheim weitergehen. Vorher sind aber erst mal die Ratsgremien dran, und auch die Anlieger und interessierte Bürger sollen weiterhin umfassend beteiligt werden, so die Verwaltung. Am Mikrofon von Holger Neddermeier freute sich Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer, dass die städtischen Finanzen nach aktuellem Stand deutlich weniger belastet werden als bisher gedacht.

Zurück zur Mediathek