Die zentralen Aufgaben des Regionalverbandes Großraum Braunschweig werden in zwei Ausschüssen gebündelt. Beide kamen in dieser Woche zu turnusmäßigen Sitzungen zusammen. Im Ausschuss für Regionalverkehr ging es am Mittwoch unter anderem um ein neues Mobilitätskonzept, und im Ausschuss für Regionalentwicklung stand gestern erneut das Thema Ölschiefer auf der Tagesordnung. Bei Braunschweig und in den Kreisen Wolfenbüttel und Helmstedt gibt es riesige Vorkommen, in denen Erdöl lagert. Das Land Niedersachsen will sich diese Reserven sichern – trotz massiver Kritik aus der Region. In einem gemeinsamen Antrag forderten SPD, CDU, Grüne und FDP jetzt den Verzicht auf diese Pläne. Eigentlich eine Formsache, sagt Sabah Enverson von der Wolfsburger SPD im Beitrag von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek