Viele Sportvereine hängen zur Zeit in der Luft. Wann dürfen sie wieder trainieren – und vor allem wann wieder spielen? In manchen Clubs gibt es eine Art Zwischenlösung: Trainieren ja, spielen nein. So machen es zum Beispiel die Basketball-Frauen von Eintracht Braunschweig Lionpride. Die wollten nach diversen Verschiebungen gegen Alba Berlin in die Saison starten, aber der Gegner musste passen. In ganz Berlin fand sich keine Halle, die den Bestimmungen der DBBL entspricht. Das Team hängt also weiter in der Warteschleife. Immerhin lief es bei den Männern nach Plan – im wahrsten Sinne des Wortes, berichtet Frank Kornath in seiner Sportnachlese vom Wochenende.

Zurück zur Mediathek