Den sogenannten Enkeltrick gibt es schon seit vielen Jahren. Inzwischen sind die Methoden der Täter aber immer ausgefeilter und raffinierter geworden. Die Schadenssumme durchbrach im vergangenen Jahr allein in Niedersachsen die zweistellige Millonengrenze. Auch in der Region gibt es täglich solche Betrugsfälle – sehr zum Schaden vor allem älterer Menschen, und sehr zum Ärger der Ermittlungsbehörden. Darum startet die Polizei-Inspektion Braunschweig jetzt eine großangelegte Kampagne, sagt Kripochef Uwe Lietzau am Mikrofon von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek