Nach dem starken Anstieg der Corona-Infektionen am Wochenende fallen die Zahlen vom Montag wieder geringer aus, weil noch nicht alle Daten aus den Kommunen vorliegen. Niedersachsen verzeichnet demnach 597 neue Fälle, darunter 69 in der Region zwischen Harz und Heide. Gestern haben sich Bund und Länder wie erwartet auf einen weiteren harten Lockdown verständigt. Damit sind die ursprünglich geplanten Lockerungen zu den Feiertagen endgültig vom Tisch. Peter Michael Möckel fasst die wichtigsten Entscheidungen zusammen.

Zurück zur Mediathek