Die Pandemie macht es möglich: Um das Infektionsrisiko zu minimieren, dürfen sich Arbeitnehmer auch weiterhin ohne Arztbesuch per Telefon oder Videoschalte krankschreiben lassen. Eine entsprechende Sonderregelung wurde schon im Dezember bis zum 31. März 2021 verlängert. Was sonst noch bei Krankschreibung und Krankengeld wichtig ist, darum geht es heute bei „Verbraucherschutz im Gespräch“. Nicole Beyes hat mit Maximilian Gehr von der Verbraucherzentrale Braunschweig gesprochen.

Zurück zur Mediathek