In Niedersachsen wurden heute insgesamt 339 neue Corona-Infektionen gemeldet, darunter 38 in unserer Region. Das ist erneut ein leichter Anstieg im Vergleich zu Dienstag vor einer Woche. Zwischen Harz und Heide sind außerdem sieben weitere Patienten verstorben. Vor allem die so genannten Mutationen machen den Gesundheitsbehörden zunehmend zu schaffen. Mehr unter anderem dazu jetzt von Peter Michael Möckel.

Zurück zur Mediathek